Spacer

Erste Turniere am Anfang des Jahres

Mit dem Jahresbeginn starteten Tübinger Sportfechter in mehreren Turnieren, jeweils mit erfreulichen, wenn auch nicht spektakulären Ergebnissen.

Alexandra Usherov (BJ 04) eröffnete den Reigen mit ihrem Start am 13. Januar im Maikäfer-Turnier in Fürth, einem Ranglistenturnier des Beyrischen Fechterbundes, wo sie einen achtbaren 7 Platz belegte. Dann versuchten sich unsere jüngsten, Are Haager und Elija Dettweiler als Mannschaft am 27. Januar im Korber Minicup und schafften immerhin den 10. Platz von 20 startenden Paaren.

Und nun Tuttlingen: am Samstag, den 24. Februar waren die Baden(Nord)-Württembergischen Meisterschaften der A-Jugend im Florett. Unsere beiden Starterinnen, Sina Dettweiler und Alexandra Usherov schafften es bis ins 32-KO, das ohne Hoffnungslauf durchgeführt, für 'Alexandrea auch Endstation war: 17. Platz, immerhin – sie ist, wie schon gesagt, ja eigentlich B-Jugend. Sina Dettweiler kam noch eine Runde weiter, aber auch nicht mehr: 16. Platz.

Am Sonntag folgten die Schüler. Hier schafften es beide Starter ins 16-KO, wo wiederum für Elija Dettweiler nichts mehr zu holen war: 16. Platz am Ende. Und Are Haager, der nach der Vorrunde noch auf Platz 17 war, startete eine Aufholjagd, kam bis ins Achtelfinale und war am Ende 12.

 

anmelden