Spacer

Verdienter zweiter Platz für Alexandra in Neu-Ulm

Am 25.10.2020 startete Alexandra Usherov von den Tübinger Sportfechtern zum vierten Mal in Folge beim traditionellen Donau-Iller-Cup in Neu-Ulm. Im ersten Wettbewerb besiegte sie zunächst die Lokalmatadorin Sophia Kießling in einem harten KO-Gefecht bei den älteren, U20 Mädchen. Leider reichte es für Alexandra nach dem Halbfinalgefecht nur für den vierten Platz, denn sie verlor das spannende Gefecht gegen Maria Popov aus Biberach sehr knapp: 14 zu 15. Auf diese traf  Alexandra auch später bei der Runde der jüngeren U17er. Nach der Vorrunde war Alexandra die Erste und dann nach KO-Gefechten fochten Maria und Alexandra das Finale aus - wieder siegte Maria knapp. So hat Alexandra nun einen wohlverdienten zweiten Platz in der Tasche - und außerdem einen Rekord: 17 Gefechte auf einem Turnier, so viele hatte sie bisher noch nie gehabt!

anmelden